Ausbildung



Die Fliegergruppe Wien bietet in unserer von drei Vereinen gemeinsam betriebenen ATO ‚3fly‘ eine Ausbildung nach modernsten Richtlinien an. Lehrgänge für PPL (Private Pilot License), Funkerzeugnis, sowie IFR (Instrument Flight Rating) an.
Parallel dazu besteht nach wie vor unsere ‚Registered Facility‘ (RF 832, FTO A-128). Die Ausbildung zum PPL (Privatpilotenlizenz) kann bereits das angestrebte Ziel darstellen oder den ersten Schritt zu allen höheren Qualifikationen bis hin zum Captain auf einem Airliner. Die Ausbildung läuft folgendermassen ab:

  1. Alter mindestens 16 Jahre bei Beginn, 17 bei Prüfungsantritt
  2. Fliegerärztliche Untersuchung vor Beginn sinnvoll
  3. Polizeiliches Führungszeugnis
  4. Praktische Ausbildung (45 Stunden), davon eventuell 5 Stunden am Simulator
  5. Theoretische Ausbildung
  6. Funkerzeugnis
  7. Dreiecksflug
  8. theoretische Prüfung
  9. praktische Prüfung
  10. Ausstellung des Privat-Pilotenscheines !
  11. Traditionelle Feier zur Aufnahme ins „Flügelvolk“

Weiterführend können auch Berechtigungen für Bannerschlepp, Flugzeugschlepp, Multiengine, NVFR (Nachtsichtflug) oder Kunstflug erworben werden.

Wir bieten auch einen sogenannten „Pitch Hitter“ Kurs an. Das ist eine Ausbildung für „nicht-Piloten“. Der Sinn dahinter ist, einem auf der rechten Seite sitzenden Passagier minimale Fugkenntnisse beizubringen, um den Piloten unterstützen zu können, bzw. um im äußersten Notfall (Ausfall des Piloten) die Möglichkeit zu haben,  das Flugzeug zu landen. Die Ausbildung berechtigt jedoch nicht zum Erwerb einer Privatpilotenlizenz.

Zum Download unseres Schulungsfolders klicken Sie bitte hier.
Guter Tip: Die Theorie lässt sich sehr gut über den Winter absolvieren !

Wenn Sie noch Fragen zur Pilotenausbildung haben, wenden Sie sich bitte an unseren Ausbildungsleiter Walter Bergmann:  walter.bergmann (at) a1.net Tel: +43 664 230 40 50 oder auch auf www.airbasetraining.com

Weitere Informationen zur Ausbildung